Jugendarbeit beim Musikverein Leopoldau

Auch der Musikverein Leopoldau wird immer älter und es ist ganz wichtig, in die Jugend zu investieren.

Daher entstand 2005 die Orange Corporation unter der Leitung von Gerhard Bergauer als Kooperation der Musikschule Wien mit dem Musikverein Leopoldau. 

In der Orange Corporation wird den Kindern das Musizieren im Orchester beigebracht und solange die Kinder in der Musikschule ein Blasinstrument lernen, sollten sie auch in der Orange Corporation mitspielen, um bereits sehr früh Orchesterluft zu schnuppern. Nach der Basisausbildung in der Musikschule (ab dem Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze) haben sie die Möglichkeit, beim Musikverein Leopoldau mitzuspielen. Das bedeutet, dass die Orange Corporation immer wieder Musiker verliert, da sie nach der Ausbildung beim Musikverein mitspielen.

Damit auch in der Orange Corporation genug junge Musiker für ein funktionierendes Orchester vorhanden sind, ist es ganz wichtig, ständig Kinder zu animieren, ein Instrument zu erlernen. Nur so bleibt die Orange Corporation ein Orchester mit genug Jungmusikern. Daher besuchten Gerhard Bergauer und Robert Nagl heuer die Jungschar der Pfarre Leopoldau. Dabei präsentierten die beiden einen Film über die Orange Corporation und präsentierten ihre mitgebrachten Instrumente. Im Anschluss durfte jedes Kind versuchen, einen Ton aus der Trompete herauszubekommen und mit den mitgebrachten Instrumenten zu spielen. (Weitere Informationen dazu: https://www.orange-corporation.com/OrangemeetsJungschar2018)

Wenn auch du Interessiert bist, ein Instrument zu erlernen und bei der Orange Corporation bzw. in weiterer Folge beim Musikverein Leopoldau mitspielen willst, dann melde dich bei Gerhard Bergauer unter der Telefonnummer 0699 104 36 684.

Tags: