Bericht zum Sommerfest vom 15.06. und 16.06.2019

Heuer stand das Sommerfest ganz im Zeichen von 70 Jahren Musikverein Leopoldau. Den Unwetterwarnungen zum Trotz blieb es am Samstag und am Sonntag Nachmittag immer trocken. Daher fand auch heuer wieder das gesamte Fest im Pfarrgarten statt und wir mussten nicht in die Halle ausweichen.

Am Samstag veranstalteten wir um 16:30 wieder den Böhmischen Abend mit der BOKU Blaskapelle, dem Musikverein Leopoldau und der Post- und Telekommusik. Für Fans der Böhmischen Blasmusik ist dieser Abend mittlerweile zu einem Fixpunkt geworden. Nach dem Auftritt der genannten Musikvereine spielte die Open-End-Band bis Mitternacht.

Am Sonntag gings musikalisch bereits früher weiter. Um 14:00 gab die Orange-Corporation ihr mittlerweile schon traditionelles Konzert beim Sommerfest. Im Anschluss daran fand der Festakt "70 Jahre Musikverein Leopoldau" statt, der von den Gastkapellen Hoch- und Deutschmeister k.u.k. Wiener Regimentskapelle des Infanterieregiments No. 4, der Blasmusikverein St. Georg Kagran und dem Musikverein Leopoldau umrahmt wurde. Im Rahmen des Festaktes wurde den beiden Musikvereinsmitgliedern Manfred Schaden und Josef Wolfram die Ehrenmitgliedschaft überreicht, da sie über Jahrzehnte tragende Säulen des Musikvereins Leopoldau waren. Außerdem erhielt Sophia Vasic das Leistungsabzeichen in Gold (mit Ausgezeichnetem Erfolg). Weiters wurden der Obmann Stellvertreter Ing. Erhard Frey jun. und Kapellmeister Dipl. Ing. Wolfgang Bergauer vom Wiener Blasmusikverband mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Überdies wurde Obmann Ing. Christian Entner mit dem Verdienstkreuz in Gold ausgezeichnet. Wir gratulieren allen Preisträgern! Nach dem Festakt wurden die Gäste im Pfarrhof von den beiden Gastkapellen und dem Musikverein Leopoldau bis ca. 19:30 unterhalten und anschließend spielte die Open-End-Band Tanz- und Unterhaltungsmusik bis ca. 22:00.

Natürlich wurde an beiden Tagen auch für das leibliche Wohl gesorgt. Unsere Gäste wurden am Tisch bedient und konnten sich so ganz der dargebotenen Musik widmen. Es gab auch wieder Kaffee, Torten, Kuchen, Kotelett und Würste vom Grill, Kümmelbraten, Leberkäse, Festlocken und vieles mehr.

Abschließend dürfen wir uns bei den vielen fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die tolle Unterstüztung beim Fest bedanken und natürlich auch bei den zahlreichen Gästen. Ohne euer zahlreiches Erscheinen wäre so ein Fest nicht möglich. Auch unserer Unterstützung aus Deutschland ist zu danken: Alex Rauch und Michael Klaus (beide an der Posaune) haben den weiten Weg von Deutschland nach Wien auf sich genommen, um uns beim Jubiläumsfest zu unterstützen. Ein großes Danke an euch beide! Auch ein großer Dank gebührt dem Festobmann Ing. Erhard Frey jun., der jedes Jahr bereits Monate vor dem Fest mit der Planung beginnt.

Wir sind erleichtert dass das diesjährige Sommerfest so reibungslos geklappt hat und freuen uns schon auf das Sommerfest 2020.

Images: 

Tags: